Filters
Farbe
Preis
-
Material
Lagerbestand

Artikel 1-16 von 33

Seite
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Artikulationspapier, Occlufolie & -sprays

Artikel 1-16 von 33

Seite
pro Seite
In aufsteigender Reihenfolge

Artikulator: Wenn der Zahnersatz passen soll

Der Artikulator ist ein zahntechnisches Gerät, mit dem die Kieferbewegungen eines Patienten detailgetreu simuliert werden können. Der menschliche Kiefer ist eines der beweglichsten Gelenke im Körper. Bei Kau- oder Sprechbewegungen führt der Kiefer verschiedene Bewegungen aus, bei denen schlechtsitzender Zahnersatz stören oder sogar Schmerzen verursachen kann. Der Artikulator kommt sowohl zur Anfertigung von festsitzendem Zahnersatz wie z. B. Brücken und Kronen, als auch zur Anfertigung von herausnehmbarem Zahnersatz (Prothesen) zum Einsatz.

Nachdem vom Patienten ein Gipsabdruck des Zahnbogens von Ober- und Unterkiefer genommen wurde, werden die Gipsmodelle in Okklusion in den Artikulator gespannt. Abhängig von der Artikulator-Art können die Kieferbewegungen mehr oder weniger detailgenau abgebildet werden.

Varianten von Artikulatoren

  • Okkludator
  • Mittelwertartikulator (meist Non-Arcon.Artikulator)
  • teiljustierbarer Artikulator
  • volljustierbarer Artikulator

Der Okkludator ist der einfachste aller Artikulatoren. Er bildet lediglich die einfache Scharnierbewegung des Kiefers ab. Komplexere Bewegungsabläufe (bspw. seitwärts) kann der Okkludator hingegen schon nicht mehr darstellen.

Eine Übertragung individueller Bissverhältnisse ist auch beim Mittelwertartikulator nicht möglich. Die Gelenkbahnneigung und der Gelenkbahnwinkel sind hier entsprechend einem Mittelwert eingestellt. Der Mittelwertartikulator eignet sich vor allem für definitiven Zahnersatz.

Beim teiljustierbaren Artikulator lässt sich eine der Bewegungen (Seitwärts- oder Vorschubbewegung) entsprechend der erfassten Patientendaten imitieren. Die jeweils andere Bewegung wird auf der Basis von Mittelwerten nachgeahmt.

Sämtliche Kiefer- und Kaubewegungen lassen sich nur mit dem volljustierbaren Artikulator patientengenau nachbilden. Der volljustierbare Artikulator ist damit das ideale Arbeitsgerät zur Herstellung individuellen und perfekt passenden Zahnersatzes.

Artikulationspapier

Mithilfe von Artikulationspapier und Artikulationsfolie kann die Zahnärztin / der Zahnarzt umgehend Rückschlüsse auf Kontaktstörungen des Gebisses ziehen. Das Artikulationspapier ist mit einem Farbstoff versetzt und wird zum Beispiel nach dem Einsetzen von Zahnfüllungen verwendet. Das Artikulationspapier wird in der Klemmpinzette befestigt und zwischen die Zahnreihen gehalten. Beim Zubeißen hinterlässt das Artikulationspapier kaudruckabhängige, farbschattierte Anfärbungen an den Kontaktpunkten, sodass Okklusionsstörungen sichtbar werden.

Artikulatoren und Artikulationspapier online kaufen

Wenn Sie bei Push Dental Artikulatoren kaufen, dann entscheiden Sie sich für hochwertige Produkte, die Ihnen ein exaktes Arbeiten und die Herstellung des passenden Zahnersatzes für Ihre Patienten ermöglicht.

Bei Push Dental erhalten Sie zudem Artikulationspapier namhafter Hersteller in verschiedenen Formen, Größen und Farben.

 

Okklusionsspray in der praktischen 75 ml Dose

Ein Okklusionsspray kann immer dann eingesetzt werden, wenn die Okklusion getestet werden soll. Aus geringer Entfernung (bis zu 3 cm) wird das Okklusionsspray auf die Struktur gesprüht, sodass eine dünne Pigmentschicht entsteht. Die Okklusionspunkte und -flächen werden kaudruckabhängig sichtbar und geben rasch Aufschluss über bestehende Kontaktstörungen, die der Zahnarzt oder die Zahnärztin umgehend beheben kann.

Bei Push Dental können Sie Okklusionsspray in den Farben rot oder grün kaufen. Die handlichen Dosen mit einem Inhalt von 75 ml können lichtgeschützt bei Raumtemperatur gelagert werden. Der entstandene Farbpigmentfilm ist leicht mit Wasser zu entfernen. Es verbleiben keine Rückstände an der besprühten Stelle.